Herpes-Virus-Infektion Pathologie …

Herpes-Virus-Infektion Pathologie …

Herpes-Virus-Infektion Pathologie ...

Dermnet Neuseeland

Herpes-Virus-Infektion Pathologie

Autor: Dr. Ben Tallon, Dermatologe / Dermatopathologen, Tauranga, Neuseeland, 2010.

Herpes simplex, Varizella-zoster-Infektionen und Herpes zeigen identische Histologie. Klinische Korrelation oder Immunhistochemie und / oder Viruskultur oder PCR (eines geeigneten Tupfer oder Gewebeprobe) ist erforderlich Wir Wir Wir, um this viralen Infektionen zu unterscheiden.

Histologie von Herpes-Infektionen

Die Histologie von Herpes-Infektionen ist sehr ausgeprägt. Der geringe Strommuster Einer typischen Läsion Eines intraepidermalen Blister (Abbildung 1). Das Hauptmerkmal ist Akantholyse mit einsamen Keratinozyten Innerhalb der Blisterwölbung (Abbildungen 1, 2, 3). Keratinozyten Werden sterben nuklearen Veränderungen der viralen Infektion zeigen. Dazu gehörten margination des Kernchromatin, multinucleation und nukleare Einschlüsse (3, 4, 5). Die viralen Einschlüsse Sind kleine rosa Einlagen mit Einems Klaren Halo Innerhalb des Kerns gesehen. If in Herpes-Virus-Infektion und mit den Anderen vorhandenen Kernveränderungen of this Infektion sie Cowdry Typ A Einschlüsse genannt Werden. Cowdry Typ B-Einschlüsse Sind Mit Anderen Infektionen Wie Polio-Virus und nicht Verbunden Sind über Die Anderen Kernveränderungen von Herpes-Infektion.

Frühe Veränderungen der Vakuolisierung im Zytoplasma Kanns along der Keratinozyten zu Sehen basalen. Da sterben Zellen und trennen anschwellen, Werd das Zytoplasma Eosinophilen, BESONDERS Bemerkenswert in den mehrkernige Zellen. Die Entzündungsinfiltrat Wird gemischt, und Neutrophilen Überwiegend Lymphozyten mit verstreuten Eosinophilen Häufig gesehen (Abbildung 6).

Herpes-Virus-Infektion Pathologie

Die Histologische Varianten von Herpes-Infektionen

Herpes folliculitis: Änderungen in of this Variante Kanns in Frühen Läsionen listiger und DAHER leicht übersehen vor Allem sein, oder wenn Follikel nur Teilweise dargestellt sterben. Das Wichtigste ist Pläne Vorsorgeplan Ergebnis Eines nekrotischen Haarfollikel mit Einer zugehörigen dichten oberflächlichen und Tiefen lymphatischer infiltrieren mit neutrophilen Granulozyten. Typische viralen Veränderungen in can Epithelzellen Überwiegend infundibular Region oder in beteiligten benachbarten Epidermis zu Sehen der akantholytische.

Verruköse Varicella zoster und Herpes: In of this Variante is also prominente Keratosen und epidermalen acanthosis Hinaus viralen zytopathischen Veränderungen zu Höhle.

Besondere Prüfungen bei Herpes-Infektionen

Immunperoxidase-Färbung von monoklonaler antikörper ist, um Herpes simplex Typ 1 und 2 und Varicella zoster erhältlich. Es is also Möglich, PCR und / oder Kultur, um Eine geeignete Probe Zwischen den Beiden Herpes simplex und Herpes zoster Viren zu unterscheiden, durchzuführen.

Differentialdiagnose von Herpes-Infektionen

Coxsackie-Virus-Infektion / Hand Maul- und Klauenseuche: Blasen zeigen intraepidermalen Vesikulation und Akantholyse ohne Kerneinschlüsse oder multinucleation.

Pemphigus vulgaris: Klinisch Würden this bedingungen selten verwirrt. Suprabasal Akantholyse Wird in Fortgeschrittenen Läsionen mit Blasenbildung festgestellt, und Eine kleine Anzahl von acantholytic Zellen Werden in zu diesem Raum Sehen. Viral Änderungen fehlen. Jedoch sollte of this Virus verbreitet Herpes simplex (varicellifom Eruptionen Kaposi-) -Infektion komplizieren vulgaris bemerkt Pemphigus Werden. In Gefallene Lastig entscheidend Sind Immunofluoreszenz-Studien Gewöhnlich, Aber, ideal für Notwendig, STERBEN additional besondere Studien oben Erwähnt, used Kanns Auch Werden.

Dass Eine Reihe von bedingungen gerechnet gerechnet gerechnet wurden berichtet in der Stelle vor Herpes-Zoster-Infektion entstehen Es ist erwähnenswert ,. Dazu gehören chronische lymphatische Leukämie, Granuloma anulare, Lichen ruber, Keloid Narben, Vaskulitis. Sarkoidose, Morphea, Lymphomen und Hautkrebs. Die Akuten Veränderungen der viralen Infektion Sind in der Regel nicht erkennbar.

Verwandte Informationen

Referenzen:

  • Häuten Pathologie (2. Auflage, 2002). Weedon D
  • Pathologie der Haut (3. Auflage, 2005). McKee PH, J. Calonje JE, Granter SR

Auf Dermnet NZ:

Bücher über Hautkrankheiten:

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Dilatative Kardiomyopathie Pathologie …

    Dilatative Kardiomyopathie Pathologie Überblick Dilatative Kardiomyopathie ist eine progressive, in der Regel irreversibel, Krankheit Ursache Amt für sterben globale systolische (Kontraktions) …

  • Ekzem Pathologie, leichte Kopfhaut Ekzeme.

    Dermnet Neuseeland Ekzem Pathologie Autor: Assoc Prof Patrick Emanuel, Dermatopathologen, Auckland, Neuseeland, und Dr. Harriet Cheng, Dermatologie Kanzler, Waikato Krankenhaus, Hamilton, …

  • Institut für Pathologie — Barrett …

    Definition und Eigenschaften von Dysplasien im Barrett # 8217; s Speiseröhren Dysplasien als neoplastischen Epithel Definiert, sterben Innerhalb der Basalmembran der epithelialen OBERFLÄCHE …

  • Duke Pathologie 750 — Entzündung …

    Zusätzliche Folien aus der Duke Medical School Lehrsammlung: Die Magen-Epithel Würde artifactually über this Beiden abschnitte verloren. Dennoch ist es leicht, sterben Position des Geschwürs zu …

  • Cunningham Pathologie Trust — Innovation …

    Kundencenter Knochenmarkaspirat für Durchflusszytometrie Indikationen sterben: Die Untersuchung des Knochenmarks Durch Aspiration und Kernbiopsie zur und Diagnostizieren und Hämatologische Sowohl Staging …

  • Institut für Pathologie — Zelle …

    Institut für Pathologie Diagnostic Services Hematopathology und Knochenmark Die Abteilung für Hematopathology der Abteilung für Pathologie an der Columbia Medical Center (CPMC) ist direkt …